Archiv der Kategorie: Flachs-Nachrichten

Heimatverein zu Gast in der Sendung „Hier und heute“ im WDR Fernsehen

Heimatverein zu Gast in der Sendung „Hier und heute“ im WDR Fernsehen

Gerne nahm der Heimatverein die Einladung vom WDR Fernsehen an. Jürgen Kraemer und Hajo Schukey, beide sehr aktive Mitglieder des Vereins, erwiesen sich als sehr gute Repräsentanten vor der Kamera.   Hier ein Ausschnitt aus der Sendung vom 29. August 2017.  Klick hier!

 

 

Ausstellung „Unterwegs“ Die Heimat verlassen – eine neue Heimat finden

Wegberg: „Heimat verlassen und neu finden“ und „Dalheimer Bahnhof als Tor zur neuen Welt“ so titelte die Presse

Am 19. März 2017 war die Ausstellung „Die Heimat verlassen – eine neue Heimat finden“ im Museum für Europäische Volkstrachten mit einer großen Teilnehmerschar eröffnet worden. Weiterlesen

Die spinnen – die Beecker!

Neues Angebot:  „Die spinnen – die Beecker!“

Da haben sich die Verantwortlichen des Heimatvereins was ganz besonderes einfallen lassen.  In insgesamt 6 Kursen können die Mitglieder sowie Externe im Jahre 2017 ein sehr altes und traditionelles Handwerk der Region erlernen. Mit diesem Angebot betreten die Beecker Neuland. Weiterlesen

Veranstaltung „Komm! Wir singen. Alte Schlager“

„Komm! Wir singen“ wieder ein voller Erfolg

Die Zahl der Besucher aber noch mehr ihre Begeisterung macht Mut für die Zukunft.

flachsmuseum-volkstrachtenmuseum-heimatverein-wegberg-beeck-veranstaltungen-komm-wir-singen-web10

Wieder einmal hatte der Heimatverein zu einer Gesangsveranstaltung eingeladen. Insider wissen, dass dann „Mitsingen“ angesagt ist. Auf zwei Leinwänden wurden die Texte passend zu den jeweiligen Musikstücken angezeigt. Auch Musik von Elvis Pressley war dabei. Vorher sollten die Besucher per Bilderrätsel seinen Namen erraten. Hier lag Sabine Vollbrecht mit einer schnellen Antwort vorne. Roy Black wurde von Lorenz Zintl aus Wassenberg/Myhl schon beim ersten von fünf Bildern erkannt. Bei der Frage, was kostete ein Liter Heizöl im Jahre 1972, lag Hedwig Klein richtig. Mit 7,5 Pfennig lag sie ganz nah an dem damaligen Preis von 7,2 Pfennig. Gemeinsam ließen sich die Gewinner eine Flasche Sekt schmecken.

Erst nach weiteren Zugaben waren die begeisternd mitsingenden Besucher bereit, den Heimweg anzutreten.

Vorher gab es den Hinweis auf die nächste Veranstaltung, die dann im Außengelände des Flachsmuseums stattfindet. Am Samstag, 03. September 2016 um 18:00 Uhr heißt es dann wieder: „Komm! Wir singen“ am Lagerfeuer.

Sonderaktionen der Museen zum internationalen Museumstag 2016

Beecker Museen beteiligen sich am Internationalen Museumstag

22. Mai 2016 – Öffnungszeiten beider Museen von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Freier Eintritt und kostenlose Führungen in beiden Museen

Handzettel A4Flachsmuseum

12:00 Uhr und 14:00 Uhr: kostenlose Museumsführung mit Demonstration der Flachsverarbeitung sowie Besuch der Dauerausstellung: „Vom Flachs zum edlen Leinen“.

Ab 14:00 Uhr Aktivitäten für Kinder: weben, alte Kinderspiele

Es gibt Kaffee und Kuchen sowie Kaltgetränke

Museum für Europäische Volkstrachten

13:00 Uhr und 15:00 Uhr: kostenlose Museumsführung „Die Pracht der Tracht“. Während des gesamten Tages demonstrieren Expertinnen textile Handwerkskunst: Weißstickerei, Klöppeln und Spinnen.

23. Februar – Vortragsreihe: Flachs, die Naturfaser im Hightech Einsatz – Dozent: Jürgen Royek

Vortragsreihe im Flachsmuseum – 23. Februar – 19:00 Uhr

 – Flachs, die Naturfaser im HighTech Einsatz –

Eintritt frei

Flachs-TextilRoyek4

Dozent: Dipl. Ing. Jürgen Royek

Ein Vortrag über die Verwendung von Flachsfasern in der Kunststoffindustrie und eine Übersicht für weitere Einsatzmöglichkeiten von Naturfasern in Technik und Umwelt.

Lott os senge – Volles Haus bei Kölsche Tön

Lott os senge – Volles Haus bei Kölsche Tön

Der Heimatverein  freute sich über mehr Besucher als bei der vorjährigen Veranstaltung. Dass auch viele Menschen aus anderen Städten nach Beeck kamen wird ausdrücklich erwähnt.los-08 Eine Abordnung des Gesamtpräsidiums des Verbandes der Karnevalsvereine Aachener Grenzlandkreise (VKAG) sang nicht nur eifrig mit, sie verliehen auch Orden an die Musiker sowie den Vorsitzenden, Josef Jansen.

Weiterlesen