Heimatverein Wegberg-Beeck e.V.

Beeck wird blau

Beeck wird blau und das bei “Lein auf Stelzen”

Dieses Wortspiel macht neugierig, so wie die Gedanken um die Mitmachaktion “Beeck wird blau” schon länger in den Köpfen der Mitglieder umherschwirren.

Doch der Reihe nach.
Das Museumsnetzwerk Niederrhein, in dem sich mehr als 50 Museen zusammengeschlossen haben, hat für dieses Jahr das Motto “NEULAND” als Projektbasis ausgeben. Wie der Heimatverein sich das vorstellt, hat er schon vor einigen Wochen auf der Website beschrieben. Nun war es am Sonntag soweit. Der Besucherstrom war enorm und insgesamt gibt es nun fast 80 Flachsbauern in Beeck und Umgebung.

Von Apeldorn in den Niederlanden über Köln und Bergisch Gladbach bis nach Lindau am Bodensee und in den Raum München geht das Beecker Saatgut.

Bis zur Aussaat am hundertsten des Jahres, Anfang bis Mitte April, ist noch eine Zeit hin. Sehr erfreut sind die Verantwortlichen darüber, dass sich nicht nur Bürger beteiligen. Ob Kindergarten, andere Museen wie das Niederrheinische Freilichtmuseum in Grefrath, Grundschulen und die Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach.

Beeck wird BlauDie Stadt unterstützt das Projekt und stellt Flächen an einigen Straßen zur Verfügung, die an die alte Flachstradition erinnern. So z.B. Flachs-, Leineweber oder Oelschlägerstraße und An den Flachsrösten werden bald die Schilder auf den keimenden und wachsenden Flachs bis hin zu Blüte hinweisen.

Natürlich freut sich der Heimatverein über Zuschüsse und Fördergelder für die Beecker Erlebnismuseen.

Das Projekt wird gefördert durch

Auf den Fotowettbewerb ist auch schon hingewiesen worden. Sobald die ersten Bilder eingegangen und veröffentlicht sind, gibt es hier einen Link, der direkt auf die Fotoseite führt.

Die Vernissage zur Ausstellung “Lein auf Stelzen” von der renommierten Kölner Künstlerin, Frau Dr. Veronika Moos, startet zeitgleich mit der Mitmachaktion.

Schaut man auf die Vita von Frau Moos kommt man schnell zu dem Ergebnis, sie ist eine internationale Künstlerin, die den Heimatverein auch ein Stück zu der Mitmachaktion animiert hat. London, Dublin, Liverpool, Paris, Marseille, Tokio um nur einige internationale Ausstellungsorte zu nennen. Museen haben es ihr scheinbar auch angetan. Sie hat ausgestellt u.a. in Nettetal, Kevelaer, Zons, Köln. Ihre Ausstellung geht bis zum Beginn der Winterpause im Flachsmuseum Ende Oktober 2019.

Frau Moos hatte bei ihrem Vortrag sehr aufmerksame Zuhörer, was sie zu erzählen hat, ist nicht nur sehr informativ sondern. Esa macht Spaß, ihr zuzuhören.

Wir werden über den Fortgang der Mitmachaktion berichten.

Das Internet Fernsehen war auch da und hat ein Video nach YouTube hochgeladen. YouTube Video: hier klicken!

Ähnliche Beiträge

Die Beecker Erlebnismuseen öffnen im Monat September

Beide Museen

  • Flachsmuseum
  • Museum für Europäische Volkstrachten

 

öffnen im September unter “Corona-Bedingungen”.

Mehr dazu in Kürze auf dieser WebSite.

 

WEITERE INFORMATION
unter 0152 3780 5636
oder per Mail, dann hier klicken