Das erste Fest im Leben – Taufe ganz in Spitze

„Das erste Fest im Leben – Taufe ganz in Spitze“

Ausstellungseröffnung am 17. August 2014 um 11.00 Uhr im Beecker Flachsmuseum, Holtumer Str. 19a, 41844 Wegberg

Die Taufkleidung wurde oft Jahrhunderte lang von Generation zu Generation vererbt. Durch besonders aufwendige Stickerei mit dem jeweiligen Namenszug des Täuflings kann ein Taufkleid zu einem einzigartigen Familienstück werden.
Kleidchen, Häubchen, Hemdchen, kleine Kissen und Decken: Kinderkleidung und Ausstattung „en miniature“ – alles reich mit wertvoller Spitze verziert. Die Ausstellung „Das erste Fest im Leben – Taufe ganz in Spitze“ im Beecker Flachsmuseum zeigt in einer beeindruckenden Vielfalt, wie das neugeborene Kind in früheren Zeiten zur Taufe gekleidet wurde. Die Taufbekleidung wurde oft Jahrhunderte lang von Generation zu Generation vererbt. In der Literatur ist explizit zur Taufkleidung allerdings wenig zu finden. Die Sammlungen von Marianne Stang und Anneliese Wienands sowie Einzelstücke aus Museumsbeständen und Privatbesitz dokumentieren nun im Beecker Flachsmuseum die Entwicklung. Zahlreiche Exponate, verziert mit Stickereien und Spitzen aller Art, veranschaulichen in der Ausstellung Bräuche und Traditionen rund um die Taufe.

Die Ausstellung ist bis zum 22. Juni 2015 während der Museumsöffnungszeiten sonntags von 14.00-17.00 Uhr zu besichtigen. Der Eintritt ist frei. Für Gruppen ab 10 Personen bieten wir auch gerne andere Termine incl. Kaffee und Kuchen oder Rheinischer Kaffeetafel an.
Telefon (0152) 37805636