Heimatverein Wegberg-Beeck e.V.

Die letzte Runde ist eingeläutet

Das Museum für Europäische Volkstrachten kann in diesem Jahr letztmalig am 8. Dezember 2019  während der sonntäglichen Öffnungszeit besucht werden.  Es geht in die letzte Runde!
Da haben sich die Verantwortlichen um und mit Gregor Laufenberg ein Highlight bis zum Schluss aufbewahrt.

Schätzchen schätzen ist angesagt!

Krone-Mittelfranken Niederlande-BuchschließenSchwarzwälder-Schäppel Silbergürten-SizilienEs ist dem Heimatverein gelungen, den Kunsthistoriker Simon Hofer aus Berlin zu gewinnen, den Wert von altem Schmuck zu schätzen und das kostenfrei gegen eine Spende für das Museum.

Am 7.12. von 14 Uhr bis 18 Uhr sowie am 8.12. von 12 Uhr bis 17 Uhr wird der Schmuck „unter die Lupe genommen“.

Die Besucher sollten sich vorher einen Termin reservieren lassen. Längere Wartezeiten lassen sich dadurch vermeiden. Anmeldungen nimmt Gregor Laufenberg unter der Telefonnummer 0171 8 45 03 56 gerne entgegen. Ein Besuch ohne Voranmeldung ist auch möglich, kann aber mit Wartezeiten verbunden sein.

Wer die Ausstellung „SchmuckKulturen2.0“ noch nicht gesehen hat, sollte einen der Sonntage bis zum 8. Dezember für einen Besuch nutzen. Nach diesem Termin geht das Museum in die Winterpause. Die gut besuchte Schmuckausstellung wird geschlossen. Im Anschluss geht die Ausstellung in das Landesmuseum des Fürstentums Liechtenstein.

Irene Steiner M.A. (Ethnologin, Ärztin, Sammlerin) wird an beiden Ausstellungstagen im Museum anwesend sein. Sie steht dann letztmalig für Fragen zu ihrer Ausstellung zur Verfügung. Gregor Laufenberg führt Besucher durch das Museum und weiß die eine oder andere Geschichte zu den ausgestellten Trachten zu erzählen.

Einmal in Beeck sollte man den sehenswerten Weihnachtsmarkt „Beeck leuchtet“ unbedingt besuchen.

Ganz wichtig: Gruppenführungen sind nach Voranmeldung (Reservierungen: per Mail oder Telefon +49 152 3780 5636) auch während der Winterpause möglich. Das Museum öffnet am 1. März 2020 wieder für sonntägliche Besuche.

Ähnliche Beiträge

Öffnungszeiten Museum für Europäische Volkstrachten

Das Museum für Europäische Volkstrachten ist am Wochenende 7./8. Dezember 2019 letztmalig in diesem Jahr geöffnet.
Wegen „Schätzchen schätzen“ sind die Besuchszeiten geändert:
Sa. 07.12.   14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
So. 08.12.   12.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Das Flachsmuseum ist in der Winterpause.

Museumsführungen in beiden Museen sind -nach Voranmeldung-  jederzeit möglich, auch in der Winterpause!
INFORMATION & ANFRAGEN
unter 0152 3780 5636
oder per Mail, dann hier klicken

Bevorstehende Veranstaltungen

Dez
22
So
17:00 Wenn die 4. Kerze brennt….. @ Beecker Kirche St. Vincentius
Wenn die 4. Kerze brennt….. @ Beecker Kirche St. Vincentius
Dez 22 um 17:00 – 18:30
Wenn die 4. Kerze brennt..... @ Beecker Kirche St. Vincentius | Wegberg | Nordrhein-Westfalen | Deutschland
Wir warten auf Weihnachten Der Heimatverein Beeck veranstaltet in diesem Jahr wiederum ein Offenes Singen. Die Spendeneinnahme wird aufgeteilt auf den „Deutschen-Kinderhospizverein“, für den die gebürtige Beeckerin Sandra Schopen arbeitet. In dieser Organisation in Köln[...]
Feb
8
Sa
19:11 „Komm! Wir singen.“ Karneval im ... @ Beeck Flachsmuseum
„Komm! Wir singen.“ Karneval im ... @ Beeck Flachsmuseum
Feb 8 um 19:11 – 21:30
"Komm! Wir singen." Karneval im Flachsmuseum @ Beeck Flachsmuseum | Wegberg | Nordrhein-Westfalen | Deutschland
Es ist wieder soweit: „Komm Wir singen!“ Karneval im Flachsmuseum Wieder steht ein karnevalistischer Höhepunkt im Flachsmuseum bevor. Im letzten Jahr war auch Prinz Bernd II. (Bernd Heiss, auch Mitglied im Heimatverein) mit seinem Gefolge[...]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Informationen findest du auf unserer Datenschutzerklärung.

Schließen